Wie erst jetzt bekannt wurde, ereignete sich bereits im Dezember 2022 im nordöstlichen Dienstbereich der Polizeiinspektion Dinkelsbühl ein schwerer Jagdunfall.

Ein 76-jähriger Jagdteilnehmer erlitt durch ein Unfallgeschehen schwere Verletzungen, und befindet sich in intensivmedizinischer Behandlung.

Die näheren Umstände des Unfalles, sowie die Prüfung, inwieweit strafrechtlich relevantes Fehlverhalten zum Unfall geführt haben könnte, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen der Polizei.

Aus der Region: Komplett durchgerostet und Löcher mit Dosen zugeklebt - Polizei stoppt Käse-Sattelzug auf der A7

Vorschaubild: © Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Illustration