Polizeibeamte im Kreis Ostprignitz-Ruppin haben es derzeit mit einer kuriosen Diebstahlserie zu tun. Eine Seniorin aus Neustadt (Dosse) wurde dort bei einer äußerst ungewöhnlichen Tat ertappt - sie nahm nämlich aus dem Supermarkt etwas mehr mit, als nur ihre eingekauften Waren.

Die Polizei des Landkreises im Norden Brandenburgs ermittelt wegen wiederholten Diebstahls von Einkaufswagen gegen die 71-jährige Rentnerin. Die Frau war Mitarbeitern eines Supermarktes durch ihr merkwürdiges Verhalten aufgefallen. Sie sei regelmäßig zum Einkaufen gekommen und habe die Waren dann gleich mit dem Einkaufswagen fortgeschoben, wie eine Polizeisprecherin am Dienstag (09.08.2022) mitteilte.

Ungewöhnliches Diebesgut - Rentnerin hortet 13 Einkaufswagen

Ein Markt-Mitarbeiter sei der Frau dann auf einen etwa 1,5 Kilometer weit entfernten Hof gefolgt, auf dem die 71-Jährige wohl wohnt. Dort standen laut Aussage des Mitarbeiters gleich 13 solcher Wagen. Die Seniorin habe die Polizei dort zunächst nicht angetroffen, sagte die Polizeisprecherin. Die soll nun aber dazu angehört werden, so die Sprecherin weiter.

Weitere Infos zum Thema: Einkaufswagen klauen oder "ausleihen" - Straftat oder nicht?

Vorschaubild: © Tumisu/pixabay.com