Hier einige Beispiele für denkwürdige 9. November-Ereignisse auf internationaler Ebene.

1799
Napoleon putscht gegen das Direktorium in Frankreich und bildet eine provisorische Regierung. Der Aufstieg des Korsen zum späteren Kaiser der Franzosen nimmt seinen Lauf.

1867
In Japan löst die Kaiserherrschaft das sogenannte Shogunat ab. Der letzte Shogun Togugawa Yoshinobu wurde durch einen Staatsstreich des Hofadels am 9. 11. 1867 zur Aufgabe gezwungen und damit das japanische Kaisertum wiederhergestellt. Die Herrschaft dieser Shogune, sie waren die militärischen Statthalter des Kaisertums gewesen, hatte 700 Jahre gedauert.

1960
John F.
Kennedy gewinnt mit 43 Jahren die Präsidentschaftswahlen in den USA gegen den Republikaner Richard M.Nixon.

1970
Der französische General und langjährige Präsident der Republik, Charles de Gaulle, stirbt im Alter von 80 Jahren. De Gaulle hatte sich nach dem Zweiten Weltkrieg zunächst für eine Lösung von Ruhrgebiet und Saarland von Deutschland ausgesprochen. Später vollzog er eine Wende und war mit Konrad Adenauer Wegbereiter des deutsch-französischen Freundschaftsvertrags von 1963.

1991
Der in der Toskana geborene italienisch-französische Schauspieler und Sänger Yves Montand stirbt im Alter von 70 Jahren im französischen Senlis am Filmset nach einem Herzanfall.

1993
In Mostar stürzt nach dem Beschuss durch kroatische Truppen die berühmte "Stari Most" über der Nevreta ein. Die Brücke galt als Symbol des Zusammenlebens der verschiedenen ethnischen Gruppierungen in Mostar. Die 1566 erbaute Brücke war ein kulturelles Welterbe der höchsten Kategorie.