Wiesenthau
wiesenthau 

"Junge Biwo" hat sich gegründet

Die Jugendgruppe "Junge Biwo" (JB) der Bürgerinitiative "pro Wiesenttal ohne Ostspange" (Biwo) hat sich im Gasthaus "Zur Eisenbahn" in Wiesenthau gegründet....
Artikel drucken Artikel einbetten
"Junge Biwo" und Vorstandsmitglieder der "Biwo" machen in der Gründungsversammlung 2500 neue Faltblätter versandfertig.  Foto: privat
"Junge Biwo" und Vorstandsmitglieder der "Biwo" machen in der Gründungsversammlung 2500 neue Faltblätter versandfertig. Foto: privat
Die Jugendgruppe "Junge Biwo" (JB) der Bürgerinitiative "pro Wiesenttal ohne Ostspange" (Biwo) hat sich im Gasthaus "Zur Eisenbahn" in Wiesenthau gegründet.
In seinem Statement in der konstituierenden Gründungsversammlung brachte Ilja Eger die Ziele der Jugendgruppe auf den Punkt: "Die große Welt können wir nicht ändern, aber unsere kleine Walberla-Wiesent-Welt müssen wir schützen. Allein im Auto fahren vermeiden. Dadurch kann der Verkehr reduziert werden."
Die jugendlichen Gründungsmitglieder kommen aus Gosberg (Ilja Eger, Kathrin Eger, Jan Wagner), aus Ebermannstadt (Max Hofmann), aus Weilersbach (Nikolas Hubert), aus Heiligenstadt (Annalena Igel), aus Gaiganz (Bastian König) und aus Wiesenthau (Maximilian und Johannes Zametzer).
"Der Schutz unserer Heimatlandschaft ist ein zu wichtiges Thema, um es allein den Erwachsenen zu überlassen", so Ilja Eger, Sprecher der Jugendgruppe. Bereits im Mai will die "Junge Biwo" mit einer ersten Aktion vor den Toren Gosbergs öffentlich auf sich aufmerksam machen mit dem Hinweis: "Dieses Tal gehört uns. Dieses Tal gefällt uns. Keine Ostspange."
Die Jugendgruppe "Junge Biwo" ist eine eigenständige Gemeinschaft Jugendlicher ab 14 bis 18 Jahre. Die Mitglieder der JB sind in der "Biwo" stimmberechtigt und wählbar. Die JB wählt bis zum 16. April zwei vertretungsberechtigte JBler, die dann dem Vorstand der "Biwo" mit Sitz und Stimme angehören. Die Jugendlichen der JB sind beitragsfrei. Ihre Ziele sind im Internet unter www.bi-wiesenttal.de veröffentlicht. Kontakt für interessierte Jugendliche: Ilja Eger, Hinterm Dorf 7, Gosberg, Telefon: 09191/616741, E-Mail alfons.eger@gmail.com
In der Gründungsversammlung dankten und gratulieren Biwo-Vorsitzender Heinrich Kattenbeck und die Biwo-Vorstandsmitglieder Gerhard Koch, Dunja Schütz, Uta Dix und stellvertretender Vorsitzender Alfons Eger den Jugendlichen zur JB-Gründung. red
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren