Auch im April 2022 ändert sich wieder einiges für Verbraucher*innen in Deutschland. Welche Gesetze, Regelungen, Verordnungen und Änderungen ihr kennen sollten, sehr ihr in unserem Überblick.

DHL macht die App zur Pflicht

Seit dem ersten April 2022 soll die Abholung von Bestellungen, die bei einer Packstation liegen, nur noch über die App "Post & DHL" möglich sein. Bislang konnte man Bestellungen noch mit einem Code, der per Mail zugeschickt wurde, und einer Kundenkarte abholen.

Diese Kundenkarte wird aber obsolet, wie DHL seiner Kundschaft mitteilte. Zukünftig ist deshalb die App neben der Registrierung bei DHL Pflicht.

Über die App sollen Informationen zu den Paketen und Abholcodes abrufbar sein. Eine Ausnahme soll es aber dennoch geben: Pakete, die nicht an eine Packstation adressiert, aber dorthin umgeleitet wurden, können weiter mit Benachrichtigungskarte abgeholt werden. Warum es zu dieser Umstellung kommt, erfahren ihr in unserem ausführlichen Bericht.

Corona-Lockerungen seit 2. April 2022

Die aktuellen Corona-Maßnahmen wurden noch bis zum 2. April 2022 verlängert. Welche Bestimmungen bis dahin gelten, erfahren ihr hier. Jetzt wurden die Beschränkungen weitestgehend aufgehoben, trotz Rekord-Inzidenzen

Wegen der Infektionszahlen kündigt sich nun ein regelrechter Flickenteppich ab Bestimmungen an. Denn: Laut dem aktuellen Infektionsschutzgesetz können die Länder in "Hotspots" härtere Maßnahmen beschließen. Nicht geklärt ist jedoch, ob auch ein ganzes Bundesland ein "Hotspot" sein kann. So gelten – vorerst – seit dem 2. April laut Infektionsschutzgesetz nur noch folgende Regeln:

  • Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern,
  • Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) sowie lokale Regelungen "nach Infektionslage". 

Corona-Bonus wird steuerpflichtig

Noch bis 31. März konnten Arbeitnehmer*innen maximal 1500 Euro als steuerfreien Corona-Bonus von ihrem Arbeitgeber erhalten. Seit April 2022 ist der Bonus voll steuerpflichtig, wie der Lohnsteuerhilfeverein Vereinigte Lohnsteuerhilfe e. V. (VLH) mitteilt.

Software für die Steuererklärung 2022 - die besten Angebote bei Amazon ansehen

Das bedeutet konkret: Geht der Corona-Bonus erst im April 2022 auf dem Konto der Mitarbeiterin oder des Mitarbeiters ein, greift die Steuerbefreiung nicht mehr. Der Bonus ist damit lohnsteuer- und sozialversicherungsbeitragspflichtig.

Wird der Bonus als Sachzuwendung geleistet, sollte der Arbeitnehmer den Zeitpunkt des Empfangs schriftlich bestätigen.

Mindestlohn steigt 2022 - für Zeitarbeiter bereits ab 1. April  

Der Mindestlohn von 12 Euro pro Stunde wurde von der Regierung bereits 2021 beschlossen, spätestens eingeführt werden soll er noch in diesem Jahr.

Geplant ist eine Erhöhung in zwei Schritten bis zum 1. Oktober 2022 auf 12,00 Euro brutto pro Arbeitsstunde. Aktuell liegt der Mindestlohn bei 10,45 Euro.

Wer als Zeitarbeiter*in beschäftigt ist, für den hat sich der Mindestlohn bereits zum 1. April auf 10,88 Euro erhöht.

Umzugspauschale für berufsbedingten Umzug steigt

Der Staat erhöht seine Unterstützung für jobbedingte Wohnortwechsel.

Wer aus beruflichen Gründen umziehen muss, hat seit April 2022 die Möglichkeit eine erhöhte Umzugskostenpauschale in der Steuererklärung geltend zu machen: 

  • Bei alleinstehenden Personen steigt diese Pauschale von 870 auf 886 Euro.
  • Bei Verheirateten gibt es einen Zuschlag von 590 Euro, eine Steigerung um 10 Euro von bislang 580 Euro.
  • Nach einem Umzug kann für Kinder, die Nachhilfeunterricht in Anspruch nehmen, ein Höchstbetrag von 1881 Euro bei der Steuer geltend gemacht werden. Dieser Betrag lag bislang bei 1160 Euro.

Mehr Gehalt für Beamtinnen und Beamte

Beamt*innen bekommen seit dem 1. April, genau wie Versorgungsempfänger*innen, mehr Gehalt.

Ab April werden die Gehälter um rund 1,8 Prozent angehoben, wie Beamtenbund und Tarifunion (dbb) mitteilten.

Wie viel Gehalt der Berufsgruppe nun zusteht, ist in der Tabelle des dbb aufgelistet. 

Umsatzsteuer-Voranmeldung: Dauerfristverlängerung noch für kurze Zeit möglich

Wichtig für die Steuererklärung von Unternehmer*innen: Wer zur Abgabe vierteljährlicher Umsatzsteuer-Voranmeldungen verpflichtet ist, muss die Umsatzsteuer-Voranmeldung für das erste Quartal 2022 bis zum 10. April 2022 elektronisch ans Finanzamt übermitteln und die Zahlung bis zu diesem Tag leisten.

Laut Deutscher Handwerks-Zeitung ist jedoch eine Fristverlängerung möglich, durch die Abgabe und die Zahlung kann um einen Monat hinausgezögert werden könnten.

Hierfür müsse am 10. April statt der Umsatzsteuer-Voranmeldung ein Antrag auf Dauerfristverlängerung übermittelt werden. Stimmt das Finanzamt zu, müssen die Umsatzsteuer-Voranmeldungen immer erst einen Monat später ans Finanzamt übermittelt werden als gesetzlich vorgeschrieben. Auch die Zahlung ist dann erst immer einen Monat später fällig.

Autoreifen werden teurer

Schlechte Nachrichten für Autofahrer*innen. Viele Hersteller von Autoreifen haben zum 1. April den Preis für Sommerreifen zu erhöhen. Michelin hatte zuerst die Preiserhöhung angekündigt. Zu den Gründen äußerte sich der Analyst der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW), Frank Biller gegenüber Autoflotte.de. "Die Hersteller müssen ihre Preise anheben, andernfalls würden ihre Gewinnmargen schrumpfen", erklärte der Experte.

Amazon-Tipp: Tragbarer Booster für die Autobatterie mit intelligentem Starthilfekabel

Neue Fragen bei der Führerscheinprüfung

Die Fragen für den theoretischen Teil der Führerscheinprüfung haben sich zum 1. April 2022 geändert. Wie der Degener-Verlag, ein Fachverlag für Fahrschulen, mitteilt, hat die Arbeitsgruppe "Theoretische Fahrerlaubnisprüfung und Aufgabenentwicklung" der Arbeitsgemeinschaft der Technischen Prüfstellen für den Kraftfahrzeugverkehr (TÜV/DEKRA arge tp 21) für 2022 37 Fragen gestrichen und 52 neue Fragen formuliert.

Die Änderungen gelten seit 1. April und können von da an jederzeit in der Theorieprüfung eingesetzt werden.

Betroffen sind alle Fahrerlaubnisklassen, der Hauptteil der Änderungen betrifft den Zusatzstoff für die Klasse B sowie Grundstoff für alle Klassen. Mehr Informationen gibt es hier.

Preise für Gewinnspielanrufe: Gesetzliche Regelung jetzt auch für Mobilfunk

Schon seit einiger Zeit sind die Preise für Gewinnspielanrufe aus dem Festnetz gesetzlich geregelt, doch für Anrufe aus dem Mobilfunk konnten die Anbieter bisher weiterhin abweichende Kosten berechnen.

Diese Lücke wurde zum 1. April 2022 geschlossen: Wie die Bundesnetzagentur auf ihrer Website mitteilt, kostet das Wählen der (0)137-Nummern mit dem Handy künftig pro Minute beziehungsweise Anruf zwischen 14 Cent und maximal 1 Euro.

Bundesländer starten in die Osterferien 

Schulkinder in Deutschland haben im April Osterferien. Wie gewohnt gibt es in den einzelnen Bundesländern unterschiedliche Starttermine: Den Anfang machen Bremen, Niedersachsen und Schleswig-Holstein (jeweils am 4. April). Als letztes Bundesland starten Schüler in Sachsen in die Ferien (ab Karfreitag, 15. April). Du hast Lust auf Urlaub im April? Hier findest du die besten Reiseziele.

Die Termine für die Osterferien 2022 im Überblick: 

  • Baden-Württemberg: 14.4. und 19.4. bis 23.4.
  • Bayern: 11.4. bis 23.4.
  • Berlin: 11.4. bis 23.4.
  • Brandenburg: 11.4. bis 23.4.
  • Bremen: 4.4. bis 19.4.
  • (Hamburg 7.3. - 18.3. - Frühlingsferien)
  • Hessen: 11.4. bis 23.4.
  • Mecklenburg-Vorpommern: 11.4. bis 20.4.
  • Niedersachsen: 4.4. bis 19.4.
  • Nordrhein-Westfalen: 11.4. bis 23.4.
  • Rheinland-Pfalz: 13.4. bis 22.4.
  • Saarland: 14.4. bis 22.4.
  • Sachsen: 15.4. bis 23.4.
  • Sachsen-Anhalt: 11.4. bis 16.4.
  • Schleswig-Holstein: 4.4. bis 16.4.
  • Thüringen; 11.4. bis 23.4.
Ausrüstung für die nächste Reise: Die Amazon-Bestseller bei Koffer, Rucksäcke & Taschen

Überblick über die Änderungen 2022: 

 

 

Artikel enthält Affiliate Links

*Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegenzulassen. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn du auf einen dieser Links klickst und darüber einkaufst, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für dich ändert sich dadurch nichts am Preis. Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.