Washington
Absurd

Männer mit Scheuklappen und kein Sex mit Mundgeruch: Die kuriosesten Gesetze der USA

Amerika hat viel zu bieten - immerhin ist es nach eigenen Angaben das Land "der unbegrenzten Möglichkeiten". Unbegrenzt ist auch die Kuriosität mancher Gesetze der USA. Wir haben die verrücktesten gesammelt.
Kuriose Gesetze in den USA
In den USA sind einige Gesetze erhalten geblieben, die völlig absurd sind. Foto: pixabay.com (Symbolbild)

Viele Gesetze in den USA sind im Laufe der Zeit nicht aus der Gesetzgebung entfernt worden und haben in der Praxis keine Gültigkeit mehr.

Dennoch sollte man während einer Reise in den USA lieber vorsichtig sein. Auch wenn man nicht gleich in Gefängnis kommt, kann es passieren, dass der Sheriff Urlauber strenger ins Gebet nimmt.

Nur im Korsett aus dem Haus

Männer aufgepasst, behaltet eure Augen in NYC lieber bei euch. In New York City ist es nämlich untersagt, Frauen hinterherzuschauen. Wer gegen dieses Gesetz verstößt, wird gezwungen, in Zukunft Scheuklappen für Pferde zu tragen. Weiterhin muss er eine Strafe von 25 Dollar entrichten.

In Norfolk, Virginia darf offiziell keine Frau das Haus verlassen, ohne ein Korsett zu tragen. Um die Einhaltung dieses Gesetzes zu garantieren, gab es in früheren Zeiten einen nur Männern vorbehaltenen Beamtenposten - den des Korsett-Inspektors. In Merryville, Missouri hingegen ist es Frauen strengstens verboten, ein Korsett zu tragen.

Begründung: "Das Privileg, einen kurvenreichen und durch nichts eingeengten Körper einer jungen Frau bewundern zu dürfen, darf dem normalen amerikanischen Mann nicht verweigert werden."

Oben ohne in der U-Bahn

Sich als Frau die Haare schneiden lassen? In Michigan geht das nicht ohne die Genehmigung des Ehegatten. Denn ein Gesetz des Staates Michigan legt fest, dass das Haar einer Frau ihrem Ehemann gehört.

An heißen Tagen mal in NYC oben ohne U-Bahn fahren? Für Männer kein Problem - nun aber auch für Frauen: Ein New Yorker Gesetz besagt, dass wenn sich ein Mann irgendwo mit freien Oberkörper zeigen darf, einer Frau dasselbe Recht zugestanden werden müsse.

Weniger Freizügigkeit gibt es in Oxford, Ohio - denn dort ist es Frauen untersagt, sich vor einem Gemälde oder Foto eines Mannes zu entkleiden.

Mundgeruch mit Folgen

Wer in West Virginia Schule schwänzen will, isst am besten eine Zwiebel. Denn nach Gesetz ist es Kindern, welche aus dem Mund nach Zwiebeln riechen, in West Virginia nicht gestattet, die Schule besuchen.

Apropos Zwiebeln: In der Stadt Alexandria (Minnesota) darf kein Mann mit seiner Frau schlafen, wenn er aus dem Mund nach Knoblauch, Zwiebeln oder Sardinen riecht. Wenn es seine Frau verlangt, zwingt ihn das Gesetz, sich die Zähne zu putzen.

Nicht nur für Menschen gibt es Einschränkungen beim Geschlechtsverkehr, auch unsere Vierbeiner müssen Regeln befolgen. So verbietet Ventura County in Kalifornien Hunden und Katzen ohne vorheriger Erlaubnis Sex miteinander zu haben.

Für alle Verliebten: In Michigan ist es strafbar, seine Frau an einem Sonntag zu küssen. In Iowa darf man sich nicht länger als fünf Minuten küssen. Allerdings erscheinen diese fünf Minuten großzügig bemessen, wenn man das Anti-Kuss-Gesetz der Stadt Halethrope, Maryland, betrachtet: Dort darf kein Kuss länger als eine Sekunde dauern.