Deutschland
Gartentipps

Blumenbeet anlegen: So bringst du Farbharmonie in deinen Garten

Blumenbeete anzulegen kann zur einer kniffligen Angelegenheit werden. Es stehen unzählige Pflanzenarten in verschiedenen Farben, Formen und Größen stehen zur Verfügung. Welche ist die passende Pflanzen-Kombination für den eigenen Garten? Und was ist bei der Bepflanzung zu beachten? Mit diesen Tipps bringen Sie einen langfristigen Wow-Effekt in dein Beet
 
Beetbepflanzung anlegen: So bringst du Harmonie in deinen Garten
Blumenbeete sind das Herzstück jedes Gartens. Ein Grund mehr sie perfekt zu bepflanzen. Foto: häßler_stock.adobe
+4 Bilder
  • Blumenbeete vorher planen
  • Standortbedingungen abklären
  • Bunte und vielfältige Beete kommen gut an

Ebenso vielfältig wie die Pflanzenarten sind auch unsere Gärten. Während manche Gartenliebhaber ihr Grundstück mehr mit Kies und mit nur wenigen Blumen bestücken, gestalten andere ihre Beete getreu dem Motto je bunter, desto besser. Denn Pflanzen sind Emotionskäufe: Beim Kauf der Stauden wissen wir oft noch nicht, welchen Platz sie später einmal erhalten werden. Für einen langanhaltenden Wow-Effekt in Ihrem Garten empfiehlt es sich jedoch, den Standort bereits im Vorfeld zu planen und dabei Lebensbereiche und Farbharmonien zu berücksichtigen.

Plane dein Beet vor

Damit du dich nicht am eigenen Garten satt siehst, sind vor der Auswahl der Pflanzen einige Grundkriterien zu betrachten. Zunächst sollst du dich dem Gartenboden widmen: Ist dieser eher lehmig, sandig, trocken, schwer oder durchlässig? 

Jetzt Garten-Newsletter abonnieren
Tipps für Garten & Balkon lesen!

Je nach Beschaffenheit eignet sich dieser für unterschiedliche Arten. Nur wenn Lebensraum und Pflanze stimmig sind, können die Blüten auch in voller Pracht erstrahlen. 

Im zweiten Schritt ist die Farbumgebung zu betrachten: Die Farben von Haus, Fenstern und Terrassenfliesen können den Gesamteindruck des Gartens ebenso beeinflussen wie vorhandene Akzente durch Schirme oder Edelstahlgeländer.

Kontraste bringen Abwechslung

Erst mit diesem Wissen sollst du dir Gedanken über die Blütenfarben machen. Grundsätzlich macht man mit einer Kombination aus Rosa, Weiß und Blau sowie Gelb, Weiß und Blau alles richtig. Aber auch Pflanzenbeete mit einer Mischung aus Gelb-, Orange- und Rottönen harmonieren. 

Um ein stimmiges Bild zu erzeugen, kann zudem die anthroposophische Farbtheorie behilflich sein: Eine Mischung aus drei Farbfamilien bringt eine stimmige und harmonische Abwechslung ins Beet. 

Trotzdem gilt, sind dir deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Verwende so viele und die Farben, die dir am besten gefallen. 

Harmonisches Bild: So gelingt die Mischpflanzung

Nachdem die Farbwahl getroffen ist, geht es an das Pflanzen. Wer es ordentlich mag, setzt auf Gruppenpflanzung und setzt mehrere Pflanzen einer Sorte nebeneinander.

Entdecke Gartenbücher auf Amazon

Werden die vorgenannten Regeln zur Farbharmonie beachtet, wirkt eine Mischpflanzung besonders attraktiv. Hierbei werden verschiedene Arten nicht direkt nebeneinander gepflanzt, sondern einzeln gemischt. Von einer Sorte sollten sich dennoch im Umkreis von etwa zwei Quadratmetern drei bis vier Pflanzen wiederfinden.

Lese auch: Hierauf solltest du beim Kauf von Zierpflanzen achten

Tiefenwirkung: Kombiniere verschieden hohe Pflanzen

Besonders eindrucksvoll wirkt die abwechselnde Pflanzung von unterschiedlich hohen Sorten. Solitärstauden wie Angelika bringen Höhe ins Beet und wirken von hinten.

Davor werden niedrigere Pflanzen gesetzt, gefolgt von erneut höheren Blumen und Gräsern. Diese wellenartige Pflanzenreihenfolge erzeugt eine einzigartige Tiefenwirkung.

Artikel enthält Affiliate Links

*Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegenzulassen. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis. Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.

Verwandte Artikel