Deutschland
Artgerechte Tierhaltung

Haustier für Kinder: Meerschweinchen oder ein Kaninchen?

Besonders Kinder finden Zwergkaninchen süß und wünschen sich die Tiere als Haustier. Doch eine artgerechte Haltung von Zwergkaninchen ist wesentlich aufwendiger, als man zunächst meint. InFranken.de gibt Tipps, woran man alles denken muss.
 
Zwergkaninchen sind in ihrer Haltung anspruchsvoller, als man glaubt.
Zwergkaninchen sind in ihrer Haltung anspruchsvoller, als man glaubt. Foto: castleguard/Pixabay
+1 Bild
  • Käfighaltung ist nicht mehr zeitgemäß
  • Zwergkaninchen sind untereinander nicht so niedlich, wie sie aussehen
  • Meerschweinchen sind die bessere Alternative

Es war einmal ein Käfig mit den Maßen 80x40x50 cm, Spähne-Einstreu, eine Nuckelflasche, ein Haus und zwei Zwergkaninchen: Diese Form der Zwergkaninchenhaltung ist mittlerweile total veraltet, weil sie gesundheitsschädlich für die Tiere ist. Dank einer langjährigen tierärztlichen Studie konnte man nun auch die gesundheitlichen Probleme der Zwergkaninchen, die durch diese Haltung entstehen, nachweisen. So fordert die Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz sechs Quadratmeter Platz für zwei Tiere. Diese Fläche muss den Zwergkaninchen Tag und Nacht zur Verfügung stehen, da die Tiere nachts die gleiche Aktivitätsphase haben wie tagsüber. Pro weiterem Kaninchen muss die Fläche entsprechend erweitert werden. Außerdem wird eine Gruppenhaltung der Tiere dringend empfohlen.

Tierhaltung zuhause: Meerschweinchen sind freundlicher als Kaninchen

Kaninchen können untereinander sehr unverträglich sein, besonders die Weibchen. In einer Kaninchenkolonie hat die Matriarchin das sagen. Sie maßregelt oder dominiert die anderen Tiere. In der Kolonie hat aber jedes einzelne Tier die Möglichkeit zur Flucht und die Agressionen der Matriarchin verteilen sich auf alle Koloniemitglieder. In einem engen Käfig mit nur zwei Kaninchen besteht für das unterdrückte Tier keine Möglichkeit, dem dominanten Tier aus dem Weg zu gehen oder sich zu verstecken. Eine große Auswahl an Kleintierbedarf findest du bei Amazon.*

Meerschweinchen sind in der Regel wesentlich verträglicher untereinander als Zwergkaninchen. Es funktionieren in der Regel reine Männchengruppen und sogar reine Weibchengruppen, wenn man keinen Nachwuchs möchte.

Warum gesunde Ernährung auch für Kaninchen wichtig ist

Dabei sollte man mindestens zwei Tiere halten. Auch die richtige und artgerechte Ernährung von Meerschweinchen ist deutlich unkomplizierter als bei Kaninchen. Meerschweinchen haben außerdem bei weitem nicht so intensive und teure Gesundheitsprobleme wie Zwergkaninchen.

Meerschweinchen Eckhaus bei Amazon ansehen

Zwergkaninchen haben neben Zahnproblemen häufig Probleme mit Tumoren, Geschwüren, den Augen und den Krallen. Eine falsche Ernährung, selbst nur über ein paar Tage, kann fatale Gesundheitsschäden für die Tiere nach sich ziehen. Die Kaninchenzähne wachsen zwei Millimeter pro Woche. Hat das Tier keinen Zahnabrieb, kann es nicht mehr fressen oder die Zähne drücken sich im Oberkiefer zu den Augen durch. Je kleiner der Kopf des Kaninchens ist, desto schneller entstehen Zahn- und Augenprobleme. Lese-Empfehlung: In unserem Artikel erfährst du, wie du richtig reagierst, wenn du ein Vogel-Küken findest.

Artikel enthält Affiliate Links

*Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegenzulassen. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis. Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.