Deutschland
Dauersingle

Dauersingle – 9 Gründe und 6 Tipps für die erfolgreiche Partnersuche

Du suchst schon seit einiger Zeit einen Partner oder eine Partnerin, doch auch nach Jahren blieb die Suche bisher erfolglos? Es gibt viele Gründe, wieso Menschen Dauersingle sind. Wir wollen Betroffenen dabei helfen, ihre Partnersuche aktiv in die Hand zu nehmen und endlich die große Liebe zu finden.
Dauersingle – 9 Gründe und 6 Tipps für die erfolgreiche Partnersuche
Dauersingle – 9 Gründe und 6 Tipps für die erfolgreiche Partnersuche Foto: pexels-keira-burton-6147232

Im Jahr 2021 lebten in Deutschland rund 22,69 Millionen Personen als Single. Einige von ihnen genießen ihr Single-Leben und sind zufrieden mit ihrer Situation. Andere warten seit Ewigkeiten auf das Liebesglück. Ab welchem Zeitpunkt sprechen wir vom Dauersingle und aus welchen Gründen bleiben manche Personen so lange allein? 

Ab welchem Zeitpunkt zählst du als Dauersingle? 

Zwei oder drei Jahre ohne Freund oder Freundin können uns vorkommen, wie eine halbe Ewigkeit. Doch auch nach drei Jahren, sprechen wir nicht vom Dauersingle. Laut Definition werden wir erst als Dauersingle eingestuft, wenn wir seit mindestens 10 Jahren Single sind. Die meisten Dauersingles in Deutschland finden sich in  Bayern. Hier sind die Bürger und Bürgerinnen im Schnitt 6,4 Jahre allein, bis die Partnersuche ein Erfolg wird.

Dauersingle – 9 Gründe für das langfriste Alleinsein  

Oft gibt es typische Gründe, warum manche von uns über Jahre hinweg Single sind. Wir haben 9 dieser Gründe aufgelistet:

  1. Zu hohe Ansprüche – Du findest immer das Haar in der Suppe. Während dir alle Außenstehenden Mut zu sprechen wollen, genügt die Person deinen Ansprüchen nicht. Doch einen Partner oder eine Partnerin zu finden, die sämtlichen Vorstellungen entspricht, ohne Abstriche machen zu müssen, ist extrem schwierig. 
  2. Karriere hat Priorität – Für eine Beziehung bleibt einfach keine Zeit. Viele Workaholics haben sich voll und ganz ihrer Karriere gewidmet und haben wenig Freizeit. Ein Partner oder eine Partnerin, der oder die Aufmerksamkeit, Zeit und Liebe braucht, passt nicht in ein solches Leben. Im Endeffekt musst du entscheiden, was dir wichtiger ist.  
  3. Bindungsangst – Bindungsängste können aufgrund von negativen Erfahrungen aus der Kindheit oder früheren Beziehungen entstehen. Immer wenn es ernst wird, überkommt dich die Panik und du ziehst die Reißleine. Um eine Beziehung eingehen zu können, müssen diese Ängste erst überwunden werden, wahlweise mit Hilfe einer Therapie.  
  4. Fehlendes soziales Umfeld – Du hast eher weniger Freunde und Bekannte und unternimmst selten etwas mit anderen. Das erschwert die Partnersuche, denn um eine Person kennenzulernen, musst du aktiv auf die Suche gehen. Viele Beziehungen entstehen durch das nähere Umfeld.  
  5. Keine Lust auf etwas Festes – Dein Lebensstil und die aktuellen Umstände haben keinen Platz für eine Beziehung. Zwar lernst du gelegentlich jemanden kennen, dabei bleibt es jedoch meistens bei ein paar wenigen Dates. Du hast schlichtweg keine Lust auf eine Partnerschaft.  
  6. Kein Freund von Dates – Du hattest schon seit Ewigkeiten kein Date mehr. Die klassische Date-Situation bereitet dir Bauchschmerzen. Du bist kein Fan von Smalltalk, vor allem nicht in der Öffentlichkeit. Wenn du jedoch keine Lust mehr auf das Single-Leben hast, musst du deinen Schweinehund überwinden.  
  7. Friendzone – Du bist nett, zuvorkommend, fürsorglich und ein toller Zuhörer? Das sind zwar großartige Eigenschaften, führen jedoch häufig dazu, dass du in der Friendzone landest. Du bist der perfekte Kumpel, doch als Flirt-Partner kommst du eher selten in Frage.
  8. Gefühle für den oder die Ex – Es ist typisch, dass wir neue Bekanntschaften mit unseren früheren Partnern vergleichen. Hast du noch nicht ganz abgeschlossen und immer noch Gefühle für den oder die Ex, wird der Vergleich nie zu Gunsten der neuen Person ausfallen. Du musst erst mit der Vergangenheit abschließen, um bereits für Neues zu sein.  
  9. Ungeduld – Immer, wenn es ernst werden könnte, handelst du zu vorschnell und schreckst dein Gegenüber ab. Nach dem zweiten Date ist es noch nicht an der Zeit, über Familienplanung und Hochzeit zu sprechen. Nimm dir ausreichend Zeit, um dein Date kennenzulernen und bilde dir erst nach weiteren Dates eine Meinung.  

Schluss mit dem Leben als Dauersingle – Die Lösung ist Online-Dating  

Dein soziales Umfeld bietet dir keine große Hilfe und auch dein Job nimmt ganz schön viel Zeit in Anspruch. Wie sollst du unter diesen Umständen jemals einen Partner oder eine Partnerin finden? Die Lösung: Online-Dating. Immer mehr Menschen suchen ihr Liebesglück im Internet, ganz bequem von zu Hause aus. Laut einer unabhängigen Studie der Uni Wien befindet sich das Online-Dating auf der Erfolgsskala direkt hinter dem Kennenlernen über Freunde.  

Kommst du aus Franken und bist auf der Suche nach einem Partner oder einer neuen Partnerin aus der Umgebung, solltest du single.inFranken.de ausprobieren. Die regionale Singlebörse hat schon über 50.000 Nutzer aus Ihrem näheren Umfeld. Zudem ist hier Datenschutz und Sicherheit garantiert, da alle Profile redaktionell geprüft werden. So musst du dir keine Sorgen machen, ob du einem Betrüger gegenübersitzt und ihr könnt euch sorglos näher kommen. 

Sie sind noch Single? Erfahren Sie hier, wie Sie trotzdem glücklich sein können.

6 Tipps für Dauersingles  

Oft lassen sich typische Muster und Probleme bei Dauersingles erkennen. Je länger wir Single sind, desto schwieriger wird für uns die Suche und der Prozess des Kennenlernens. Uns plagen Versagensängste, wir sind nervös und haben Probleme mit Small-Talk. Wir sind jedoch nicht für das Alleinsein geschaffen. Daher haben wir 6 hilfreiche Tipps für Dauersingles gesammelt:  

  1. Geduldig bleiben – Wie bereits erwähnt, solltest du nichts überstürzen und dein Gegenüber nicht überfordern oder einengen. Bleib geduldig, gelassen und die Dinge werden ihren Lauf nehmen.  
  2. Eigene Bedürfnisse und Ansprüche kennen – Nimm dir etwas Zeit, halte inne und überlege dir, was du dir von einer Beziehung versprichst und welche Erwartungen und Ansprüche du hast. Gibt es etwas, dass dir bei deinem Partner oder deiner Partnerin besonders wichtig wäre?  
  3. Selbstliebe – Ohne Selbstliebe und Vertrauen in dich selbst, wird es schwer, jemanden anderen zu überzeugen, dich zu lieben. Mangelnde Selbstliebe wirkt sich auf unsere Ausstrahlung und unser Auftreten aus.  Ein gesundes Maß an Selbstvertrauen hilft uns dabei, offen anderen Menschen gegenüberzutreten und Gespräche zu führen.
  4. Nicht resignieren – Viele Dauersingles haben sich mit ihrer Situation abgefunden und diese akzeptiert. Sie denken, sie sind zum Dauersingle bestimmt und zurecht allein. Doch diese Einstellung ist fatal. Kein Mensch ist für das dauerhafte Alleinsein geschaffen. Und jeder hat die Chance auf die Liebe verdient.  
  5. Kein Selbstschutz – Liebeskummer ist schrecklich und jede Trennung eine echte Tortur. Doch aus reinem Selbstschutz und Angst vor Verletzungen Dates zu meiden, ist keine zufriedenstellende Lösung. Denn das Gefühl von Liebe ist noch viel stärker als der Schmerz nach einer Trennung.  
  6. Raus aus der Komfort-Zone – Du bist eigentlich nicht der Typ, der andere einfach so anspricht? Dann ist genau jetzt der richtige Zeitpunkt, über deinen Schatten zu springen. Probiere neue Dinge aus und verlasse deine Komfort-Zone. In den meisten Fällen wird der Mut belohnt.  

Fazit: Es ist Zeit für die große Liebe  

Du hast das Single-Leben satt und willst endlich jemanden kennenlernen. Verständlich! Nimm dir unsere Tipps zu Herzen und überprüfe, ob eine der typischen Gründe auf dich zu trifft. Auch ein Profil auf single.inFranken.de könnte dir dabei helfen, das Liebesglück zu finden. Bleib geduldig und gib die Hoffnung nicht auf. Irgendwann kommt bestimmt der Erfolg.