Feuer in Oberfranken am Freitagabend: Zu einem Dachstuhlbrand in einem Doppelhaus ist es am Freitagabend (04.06.2021) gegen 20.25 Uhr in Pfaffenreuth bei Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) gekommen.

Aus dem Dachstuhl des Doppelhauses drang beim Eintreffen der Rettungskräfte bereits dichter Rauch, wie die Polizei am frühen Samstagmorgen mitteilt.

Dachstuhlbrand in Pfaffenreuth - Löscharbeiten bis in die Nacht

Alle Bewohner konnten das Anwesen verlassen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.  Die Brandursache ist bislang noch unbekannt. Die Kriminalpolizei Hof hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Löscharbeiten dauerten bis gegen 1 Uhr in der Nacht an. Zudem musste die Doppelhaushälfte durch die Feuerwehr abgetragen werden, um ein Übergreifen auf die andere Doppelhaushälfte zu verhindern. Es entstand ein Sachschaden von mehr als 350.000 Euro. Vor Ort befanden sich etwa 180 Einsatzkräfte von Feuerwehr, THW, Rettungsdienst, Polizei und Krisenteam. 

Symbolfoto: NEWS5 / Licha