Ein 33-jähriger Mann aus Arzberg im Kreis Wunsiedel hat am Sonntagnachmittag (01. August 2021) bei der Polizei Marktredwitz angegeben, dass sein 28-jähriger Vermieter seine Mietwohnung ausgeräumt habe. Dem allerdings noch nicht genug. Nach Angaben des 33-Jährigen habe der 28-Jährige das gesamte Mobiliar aus der Wohnung des Mehrfamilienhauses in der Nikolaus-Unruh-Straße geworfen. 

Wie die Polizeiinspektion Marktredwitz am Montag (02. August 2021) in einer Pressemitteilung berichtet, sollen dabei alle Möbel beschädigt worden sein, sodass der 33-Jährige sie nicht mehr nutzen kann. Dabei soll es sich um einen Gesamtschaden von geschätzten 2000 Euro handeln. Weiter erklärte der 33-jährige Mieter gegenüber der Polizei, dass er und sein Vermieter schon länger Mietstreitigkeiten hätten. Nun ermittelt die Polizei zunächst gegen den 28-jährigen Vermieter wegen Sachbeschädigung.