Am Mittwochmorgen ist ein Unbekannter in einem Mehrfamilienhaus in Heidingsfeld gewaltsam in zwei Wohnungen eingedrungen. Anschließend flüchtete der Täter mit Bargeld und Schmuck. Im Zuge der eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen setzt die Polizei auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Nach bisherigen Erkenntnissen haben sich die Einbrüche in dem Anwesen im Heriedenweg im Zeitraum zwischen 07.30 Uhr und 9.00 Uhr ereignet. Der Täter drang gewaltsam durch die Terrassentüren in die beiden Wohnungen ein und machte sich auf die Suche nach Wertgegenständen. Ihm gelang es, mit Schmuck und Bargeld unerkannt zu entkommen. Zur Höhe des Beuteschadens liegen der Polizei noch keine gesicherten Erkenntnisse vor.

Nach Eingang der Mitteilung bei der Polizeieinsatzzentrale wurden umfangreiche Fahndungsmaßnahmen nach dem Flüchtigen eingeleitet.
Dabei setzt die Polizei nun auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.

- Wer hat den Einbrecher auf seiner Flucht gesehen?
- Wer hat im Laufe des Morgens im Bereich des Heriedenwegs eine verdächtige Person oder ein verdächtiges Fahrzeug festgestellt?
- Wer hat sonst etwas Verdächtiges beobachtet, das mit den Wohnungseinbrüchen im Zusammenhang stehen könnte?

Inzwischen hat die Kriminalpolizei Würzburg die weiteren Ermittlungen übernommen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter Telefonnummer 0931/457-1732 oder über Notruf 110 zu melden.