• Überfall auf Tankstelle in Unterfranken
  • Bewaffneter Täter unterwegs

In Unterfranken wurde am Montag (13. Juli 2020) eine Tankstelle überfallen. Der Täter stürmte bewaffnet in das Gebäude. Mitarbeiter und Polizei stellten den Mann vereint. Die Ermittler haben dazu nun ausführliche Informationen veröffentlicht. 

Update vom 13.07.2020, 18.00 Uhr: Tankstellenüberfall - bewaffneter Jugendlicher festgenommen

Die Polizei hat neue Details zum versuchten Raubüberfall auf eine Tankstelle in Uettingen (Kreis Würzburg) bekannt gegeben. Bei dem Täter handelt es sich um einen 17-Jährigen, wie die Polizei mitteilt. Er war mit einer Sturmhaube maskiert und trug eine Pistole bei sich - später stellte sich heraus, dass dies eine Softair-Pistole war. 

Zwei Mitarbeitern der Tankstelle gelang es den 17-Jährigen zu entwaffnen und festzuhalten, bis die Polizei eintraf. Schließlich wurde der Jugendliche festgenommen. Die Kriminalpolizei ermittelt nun gegen ihn. 

Er wurde im Nachgang an seine Erziehungsberechtigten übergeben. 

Erstmeldung vom 13.07.2020, 15.00 Uhr: Überfall auf Tankstelle in Uettingen

Am Montag (13. Juli 2020) ist es im unterfränkischen Uettingen (Kreis Würzburg) zu einem bewaffneten Überfall auf eine Tankstelle gekommen. Das bestätigten Sprecher der Polizei Würzburg-Land und des unterfränkischen Polizeipräsidiums gegenüber inFranken.de.

Demnach ereignete sich der Überfall in den Mittagsstunden. Ein Mann wurde von Polizeikräften festgenommen, so die Ermittler auf Nachfrage. Entscheidend für die Festnahme war wohl der Tankwart. Er überwältigte den bewaffneten Angreifer und hielt ihn fest, bis Einsatzkräfte vor Ort eintrafen. Das berichtet die Main Post unter Berufung auf Angaben der zuständigen Kriminalpolizei

Überfall in Uettingen: Mann festgenommen

Offenbar handelte es sich bei der Waffe um eine Softair-Pistole. Die Polizei will sich am Abend weiter zum Überfall in Uettingen äußern. Laut Angaben eines Polizeisprechers ist die Staatsanwaltschaft in die Ermittlungen involviert. Sobald es Neuigkeiten seitens der Polizei gibt, wird dieser Artikel aktualisiert. 

Ein 20-Jähriger der für insgesamt drei Tankstellenüberfälle in der Region verantwortlich sein soll, wurde zuletzt verurteilt. 

Symbolfoto: Alexandra Stolte

tu