Schwimmbecken landet auf B2: Am Mittwoch (07.04.2021) kam es auf der B2 bei Treuchtlingen im Kreis Weißenburg-Gunzenhausen zu Verkehrsbehinderungen. Grund dafür war ein umgekippter Anhänger mit besonders großer Ladung zwischen Dietfurt und Schambach, wie die Polizei Treuchtlingen mitteilte.

Ein 29-Jähriger befuhr die Bundesstraße mit einem Kleintransporter mit Anhänger, auf dem ein Fertig-Schwimmbecken aus Kunststoff geladen war. Der Pool war hochkant auf den Anhänger gespannt - und dadurch wohl ein guter Windfang.

Anhänger samt Schwimmbecken kippt auf Bundesstraße bei Treuchtlingen

Eine starke Windböe verfing sich in dem Becken und drückte dadurch den Anhänger auf die Gegenfahrbahn. Dort kippte er samt Ladung auf die Seite und auch der Kleintransporter kam von der Fahrbahn ab. Der 29-Jähriger kam auf einem Weg neben der Straße zum Stehen. Zum Zeitpunkt des Unfalls kam glücklicherweise kein Gegenverkehr.

Das Schwimmbecken wurde durch den Aufprall auf der Straße erheblich beschädigt, der Schaden wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt. Nachdem der Abschleppdienst den Anhänger wieder auf seine Räder gestellt hatte, konnte der 29-Jährige langsam zu einer Werkstatt in Treuchtlingen weiterfahren.