Der Fahrer eines landwirtschaftlichen Gespanns wollte am Dienstagabend (27.07.2021) gegen 18.35 Uhr die Kreisstraße 30, zwischen Madenhausen und Weipoltshausen, von einem Feldweg aus überqueren. Weil der Bulldogfahrer keinen Verkehr sah, setzte er zum Überqueren der Fahrbahn an.

Als er bereits auf die Kreisstraße eingefahren war, bemerkte er einen von links kommenden Motorradfahrer. Versuche, einen Unfall noch zu verhindern, missglückten, teilt die Polizeiinspektion Schweinfurt mit.

Motorradfahrer prallte in Üchtelhausen  in landwirtschaftlichen Anhänger

Der Motorradfahrer prallte in den Anhänger des landwirtschaftlichen Gespanns. Hierbei zog sich der 28-jährige Motorradfahrer schwere Verletzungen zu und musste nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden.

An dem Motorrad entstand Totalschaden. Der Bulldogfahrer blieb unverletzt. Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung, die den Unfallhergang evtl. als Zeugen beobachtet, oder sonstige Angaben zu dem Unfallgeschehen geben können. Wer etwas gesehen hat, kann sich an die Polizeiinspektion Schweinfurt wenden.

Vorschaubild: © David Young/dpa (Symbolbild)