Am Montagabend ist es gegen 18.00 Uhr zu einem folgenschweren Verkehrsunfall im Kreis Schweinfurt gekommen. Ungefähr auf halber Strecke zwischen Frankenwinheim und Gerolzhofen fuhr ein 22-jähriger Motorradfahrer auf der Staatsstraße 2274 einem Traktor mit Anhängergerät auf. Wie die Polizeiinspektion Gerolzhofen am Dienstag (21. September 2021) in einer Pressemitteilung berichtet, waren beide Verkehrsteilnehmer in Richtung Gerolzhofen unterwegs, als der 62-jährige Fahrer des Traktors beim Abbiegen nach links in einen Feldweg den überholenden Motorradfahrer übersah.

Der Motorradfahrer kollidierte trotz Vollbremsung auf Höhe der Hinterachse mit dem Traktor und wurde auf den Flurbereinigungsweg geschleudert. Der 22-Jährige kam schwer verletzt im Straßengraben zum Liegen. Mit einem Rettungshubschrauber musste er in die Uniklinik nach Würzburg geflogen werden. Der 62-jährige Traktorfahrer blieb physisch unverletzt. 

Schwerer Verkehrsunfall: Motorradfahrer will Traktor überholen - und wird übersehen

Die Straße musste aufgrund der Rettungs- und Bergungsarbeiten komplett gesperrt werden. Neben der Polizei waren auch Rettungskräfte, ein Notarzt und ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Eine Autofahrerin, die mit dem Unfall nicht unmittelbar etwas zu tun hat, aber fast zeitgleich mit dem Traktor und dem Motorradfahrer die Unfallstelle in Gegenrichtung passierte, wird nun von der Polizei gesucht. 

Wer außerdem Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Gerolzhofen unter der Telefonnummer 09382/9400 zu  melden. Insgesamt entstand bei dem Unfall ein Schaden von knapp 5000 Euro.