Am Sonntagabend (21.03.21) konnte ein aufmerksamer Zeuge beobachten, wie sich drei Jugendliche im Bereich der Grundschule in Euerbach (Landkreis Schweinfurt) aufgehalten hatten.

Genau in dieser Zeit brannte ein vor dem Schulgebäude aufgestelltes Dixi-Klo ab, wie die Polizei Schweinfurt mitteilt.

14-Jähriger legt mehrere Brände in Euerbach

Die Polizei konnte die drei besagten Jugendlichen im Alter von 12, 13 und 14 Jahren durch eine Fahndung finden. Nach ersten Erkenntnissen ist der 14-jährige Jugendliche für den Brand verantwortlich. Durch die Ermittlungen der Polizei wurde noch ein weiterer Brand bei der Firma Netto bekannt.

Bei dem Discounter wurde ein Metallaufsteller durch die Hitzeentwicklung beschädigt. Auch hier soll der 14-Jugendliche für den Brand verantwortlich gewesen sein. Insgesamt verursachte er so einen Schaden von 900 Euro und wurde am Ende der Sachbearbeitung in die Obhut seiner Erziehungsberechtigten gegeben.