Die Salzforststraße in Schmalwasser war aufgrund der Straßensanierung über ein Jahr gesperrt. Der Verkehr nach Bad Neustadt wurde über Steinach umgeleitet. Diese doch nicht unerhebliche Umleitung hat nun bald ein Ende. Wie Bürgermeisterin Sonja Reubelt bekanntgab, wird die Vollsperrung ab dem 2. April aufgehoben. Für noch anfallende Restarbeiten werde je nach Bedarf eine halbseitige Sperrung der Kreisstraße vorgenommen. Derzeit laufen noch Pflasterarbeiten im Quellenweg und den Randbereichen der Salzforststraße. Bis zu den Osterfeiertagen soll der Ort weitgehend von Baumaterial geräumt werden. In der kommenden Woche beginnen die Arbeiten für die Bepflanzung. Die Markierung der Fahrbahn wird ab 8. April erfolgen.