In einer Wohngemeinschaft in Mellrichstadt hat ein 17-Jähriger mitten in der Nacht beschlossen, Bilder aufzuhängen. Dafür schlug er Nägel in die Wand. Dies störte allerdings seinen Mitbewohner, der den 17-Jährigen zur Ruhe ermahnte. 

Die Situation eskalierte infolge dessen und der 17-Jährige schlug mit einem Hammer aus Trotz mehrere Lichtschalter kaputt sowie einige Dellen in die Wand, wie die Polizeiinspektion Mellrichstadt am Sonntag (15. August 2021) in einer Pressemitteilung berichtet. Den jungen Mann erwartet nun eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung.

Symbolfoto: sky_diez/Adobe Stock