Alois Glück verwies in seiner Laudatio darauf, daß Heribert Heinrich seit 24 Jahren aktiv in der Bergwacht ist und als ein Ruhepol in stressigen Einsatzsituationen bezeichnet wird.
Verantwortung zu tragen und dabei nicht den Kopf zu verlieren würden ihn als Mensch und Einsatzkraft auszeichnen, sagte Alois Glück. Seine Fähigkeiten würden den Hilfsbedürftigen und den Einsatzkräften immer wieder zu Gute kommen. Nach sieben Jahren in der Bergwacht Bad Neustadt wurde Heribert Heinrich bereits zum Leiter gewählt. In dieser Zeit war er auch als stellvertretender Regionalleiter in der Region Rhön und Spessart im Einsatz. Glück sprach das vorbildliche Engagement an, das Heribert Heinrich auch in der Ausbildung zeigte, vor allem durch die eigene Weiterqualifizierung. Herausragend sei seine Eignung als Ausbilder, so daß sein Können stets gefragt war.