Am Montagnachmittag (15.04.2019) hat ein Einfamilienhaus in Sulzfeld im Landkreis Rhön-Grabfeld gebrannt. Die Hausbesitzerin erlitt eine leichte Rauchvergiftung und einen Schock. Der Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf etwa 100.000 Euro.

Brand in Sulzfeld: War der explodierte Wäschetrockner schuld?

Die vermutete Brandursache ist ein explodierter Wäschetrockner im Keller. Durch die Explosion breitete sich das Feuer im Keller aus. Bei Eintreffen der Streife waren bereits mehrere Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden vor Ort.

Lesen Sie auch auf inFranken.de:Oberfranken: Verkehrsunfall auf der ST2204