Gegen 16:10 Uhr waren die Beamtin und der Beamte in Ausbildung in einem Discountermarkt in der Saalestraße privat unterwegs. Am Zigarettenregal fielen zwei verdächtige Männer auf, die sich gegenseitig abdeckten und fleißig Zigarettenpackungen in eine Tasche luden. An der Kasse bezahlten die beiden Männer Lebensmittel und verließen eiligst den Markt.

Nachdem die Verdächtigen sofort nach dem Ausgang zu rennen begannen und sich auch aufteilten, nahmen die beiden Polizisten die Verfolgung auf. Die Flucht des 32-Jährigen hatte in einer Sackgasse ein schnelles Ende, wo er von der Polizistin festgehalten werden konnte. Er hatte noch die Tüte mit Zigaretten im Gesamtwert von knapp 170 Euro dabei.

Der 27-Jährige kam auch nicht weit. Eine alarmierte Streife der Polizeiinspektion Bad Neustadt querte den Fluchtweg in der Kettelerstraße und die Handschellen klickten.
Beide Beschuldigten wurden zur Polizeiinspektion Bad Neustadt transportiert. Bei einem der Täter konnte noch ein vor wenigen Tagen im Media-Markt Bad Neustadt entwendetes Handy und ein gefälschter ukrainischer Führerschein sichergestellt werden.

Nach dem Abschluss der polizeilichen Maßnahmen kamen sie wieder auf freien Fuß. Es wird jetzt unter anderem wegen gemeinschaftlich begangenen Ladendiebstahls ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.