Ein Auffahrunfall ereignete sich am Sonntag (31.07.2022) auf der A3 bei Röthenbach an der Pegnitz (Landkreis Nürnberger Land) in Fahrtrichtung Passau.

Ein 67-Jähriger fuhr mit seinem Wagen auf der A3 in Richtung Passau, als er kurz vor dem Autobahnkreuz Nürnberg verkehrsbedingt abbremsen musste. Ein 84-jähriger Autofahrer bemerkte dies zu spät und fuhr mit seinem silbernen Fahrzeug auf seinen Vordermann auf.

A3-Unfall: Beifahrerin verletzt - Sachschaden in fünfstelliger Höhe

Die gleichaltrige Beifahrerin des 84-Jährigen wurde beim Unfall zunächst leicht verletzt in ein Klinikum eingeliefert. Ihr gesundheitlicher Zustand hat sich nun sehr stark verschlechtert, wie die Verkehrspolizei Feucht am Dienstag (2. August 2022) mitteilt. Zudem wird der Sachschaden auf 11.000 Euro geschätzt.

Die Verkehrspolizeiinspektion Feucht bittet um Zeugenhinweise. Wer den Unfall beobachtet hat, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 09128/9197-0 zu melden.

Außerdem in der Region passiert: Motorrad in zwei Teile zerrissen: Frau (28) prallt gegen Baum und stirbt

Vorschaubild: © Pixel-mixer/Pixabay/Symbolbild