• Tierheim Nürnberg berichtet von berührendem Hundeschicksal
  • Fundhund Tommy landet mit geplatztem Tumor in Einrichtung
  • Notoperation rettet Vierbeiner das Leben - Tierschützer starten Aufruf
  • "Wie lange ich noch leben darf, weiß niemand": Hund sucht letztes Glück

Das Tierheim Nürnberg ist auf der Suche nach einem neuen Zuhause für Hund Tommy. Der schwerkranke Vierbeiner benötigt einen Palliativplatz. Als Fundhund wurde er von der Polizei ins Tierheim gebracht. "Vermisst wurde ich nie", schreibt das Tierheim aus Sicht des Hundes in einem emotionalen Facebook-Beitrag. Der etwa zwölf Jahre alte Hundeopa hatte bei seiner Ankunft demnach einen geplatzten Tumor und war voll von Maden.

Tierheim Nürnberg sucht für Hundeopa letztes Zuhause - findet der arme Tommy endlich sein Glück?

Laut Angaben des Nürnberger Tierheims konnte der arme Hund nur durch die schnelle Hilfe der Pfleger und eine Notoperation gerettet werden. "Leider hat sich der Tumor als bösartig rausgestellt und konnte nicht ganz entfernt werden", heißt es vonseiten der Einrichtung. "Wie lange ich deshalb noch leben darf, weiß aktuell leider niemand", erklären die Tierschützer aus Tommys Blickwinkel. Deshalb sei es auch so dringend, dass das Tier ein neues Zuhause finde.

Tommy wird auf circa zwölf Jahre geschätzt und ist kastriert. Der Hundesenior höre nichts mehr und sehe auch nicht mehr gut, halten die Tierschützer fest. Gleichwohl sei der Vierbeiner noch immer verspielt, verfressen und "einfach nur nett". Er freue sich über jede Aufmerksamkeit. Auch mit anderen Hunden hat er dem Tierheim zufolge kein Problem. Leider könnten die Pfleger Tommy zeitlich bedingt nicht die Aufmerksamkeit geben, nach der er sich so sehne. Die Tierfreunde hoffen daher auf ein baldiges Happy End für den rüstigen Rüden.

Wer bereit ist, Tommy einen schönen Lebensabend zu bereiten, kann sich an das Tierheim Nürnberg wenden. Wie eine Mitarbeiterin am Freitag (30. September 2022) inFranken.de mitteilte, bekomme der Hund am Wochenende Besuch von Interessenten. Nach derzeitigem Stand ist er aber noch nicht vermittelt - obwohl genau das die Beschäftigten des Tierheims Nürnberg ihrem lieben Tommy inständig wünschen.

Ebenfalls interessant: "Keine einzige Anfrage" für Katze Diva - besonderes Tier hatte gleich dreimal Pech