Nürnberg
Sorgenfrei

"So viele leuchtende Augen": Besuch schwerstkranker Kinder sorgt auf Volksfest für berührende Momente

Schwerstkranke Kinder waren auf dem Nürnberger Herbstvolksfest zu Gast. Dort konnten die kleinen Patienten wenigstens für ein paar Stunden ihre Sorgen hinter sicher lassen. "Selten gab es so viele leuchtende Augen", berichten die Schausteller berührt.
Nürnberger Herbstvolksfest: Schwerstkranke Kinder vergessen ein paar Stunden ihre Sorgen
Auf dem Nürnberger Herbstvolksfest erlebten die chronisch kranken und schwerstkranken Kinder einen unvergesslichen Nachmittag. Foto: Berny Meyer
+4 Bilder
} } } }
  • Nürnberger Herbstvolksfest 2022: Chronisch kranke und schwerstkranke Kinder zu Gast
  • Kleine Patienten vergessen für ein paar Stunden ihre Probleme und Ängste
  • Schausteller bescheren Kindern unvergessliche Augenblicke - "Tag voller Vergnügen"
  • "Selten gab es so viele leuchtende Augen": Kranke Kinder überglücklich

Chronisch kranke und schwerstkranke Kinder haben auf dem Nürnberger Herbstvolksfest einen unvergesslichen Nachmittag erlebt. Gemeinsam mit ihren Geschwistern legten sie am Dutzendteich einen ausgedehnten Volksfestbummel ein. Dort konnten sich die jungen Patienten aus dem Erlanger Universitätsklinikum zumindest für ein paar Stunden eine Auszeit von ihren Sorgen und Nöten nehmen.

Nürnberger Herbstvolksfest 2022: Kranke Kinder lassen Klinik-Alltag kurzzeitig hinter sich

Auf dem Festgelände des Nürnberger Herbstvolksfests wurden die Heranwachsenden reich beschenkt. "Die Schausteller der Nürnberger Volksfeste sind für ihre Großzügigkeit bekannt", erklärt der Süddeutsche Verband reisender Schausteller und Handelsleute in einer Pressemitteilung. "Wo immer geholfen werden kann, Menschen Zuspruch (oder einen schönen Nachmittag) besonders nötig haben, sind sie da."

Der Volksfestbesuch der Kinder und ihrer Begleiter fand am Montag (29. August 2022) in Kooperation mit der Nürnberger Versicherung im Rahmen einer Charity-Aktion statt. Zu den Erlebnissen vor Ort zählte auch ein Besuch auf der Polizei-Dienststelle. Geboten wurden zudem kostenlose Fahrten im Riesenrad, dem Roll-over und Brauns Auto-Scooter. Auch die Fahrgeschäfte Marvel Scheibenwischer und Peterchens Schlittenfahrt standen bei den kleinen Patienten hoch im Kurs. "Alles mittendrin statt nur dabei. Und je jünger die Gäste, desto 'wilder' die Ambitionen", schildert der Süddeutsche Schaustellerverband die Situation vor Ort.

Zwischen den Fahrgeschäftsbesuchen stärkten sich die Kinder demnach mit Bubble-Tea, Volksfest-Brezen und Süßem vom Mandelstand. Auch Einladungen bei Pommes Förster und etlichen Laufgeschäften stießen bei den kleinen Festgästen auf hohen Anklang. "Selten gab es so viele leuchtende Augen", berichten die Schausteller. "Und manches der Mädchen, die mit Volksfestkönigin Christina Skooter oder der Geisterbahn fahren durften, will bestimmt später auch mal Volksfestkönigin werden", vermutet der Verband augenzwinkernd.

Etliche Kinder aus Uniklinik Erlangen kämpfen mit langwierigen Krebserkrankungen

Der schöne Nachmittag auf dem Volkfest bot den kleinen Patienten demzufolge wenigstens eine vorübergehende Atempause von ihrem sicher alles andere als leichten Alltag.

"Etliche Kinder sind in der Spezialabteilung der Uniklinik Erlangen, weil sie mit langwierigen Krebserkrankungen kämpfen", schildert der Schaustellerverband die widrigen Umstände der Minderjährigen. Ein Kind ist demnach an hartnäckigem Krupp erkrankt, einer Erkrankung der oberen Atemwege. Auch andere Gäste würden den Schaustellern wohl für längere im Gedächtnis bleiben.

Neben den Kindern erlebten auch die vielen erwachsenen Akteure am Nürnberger Dutzendteich einen unvergleichlichen Tag. Schaustellerin Jenny Förster (Pommes Förster), die die Gruppe begleitet hat und auf dem Fest vieles ermöglichte, resümiert merklich berührt: "Es ist wirklich eine große Freude, Menschen einen Tag voller Vergnügen zu schenken."

Ebenfalls interessant: "Doch noch wunderbare Menschen": Kinder mit Behinderung erleben beim Coburger Vogelschießen rührende Gesten