Am Montagmorgen (19. April 2021) ist es in Thon zu einem großen Feuerwehreinsatz in einem Kindergarten gekommen. Gegen 8.30 Uhr rief eine Erzieherin mit dem Einsatzstichwort "Brand Kindergarten" bei der Integrierten Leitstelle Nürnberg an.

Wie die Berufsfeuerwehr Nürnberg am Montag mitteilt, sprach die Erzieherin von einer Explosion und folgendes Schwelen in einer der Deckenlampen. 

Feuerwehr rückt mit zwei Löschzügen aus - keine Verletzten

Gemäß der Einsatzvorplanung für Brände in Kindergärten fuhren zwei Löschzüge und ein Rettungsdienst zu dem Einsatzort. Als sie dort ankamen,  waren bereits alle fünf Kinder und die drei Beschäftigten vor dem Gebäude. Alle waren unverletzt.

Während des Einsatzes wurden die Kinder zum Wärmeerhalt in den Rettungswagen gebracht. Die Feuerwehrleute montierten die schwelende Lampe ab und brachten sie vor das Gebäude. Anschließend wurde die Elektrik abgeklemmt und die abgehängte Decke mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

Nach kurzem Lüften konnte die gesamte Gruppe zurück in den Kindergarten und die Einheiten der Feuerwehr und des Rettungsdienstes rückten wieder ein.

Symbolfoto Thumbs: jotily/Adobe Stock