Der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör) informiert am Donnerstag, 22. Juli, und Mittwoch, 28. Juli 2021, von 14 bis 18 Uhr über die anstehende Bürgerbeteiligung zur Sanierung von Teilen des Stadtparks. Dann sei die Sör-Projektleitung mit einem Info-Stand am Neptunbrunnen im Stadtpark vor Ort und "stellt sich den Fragen von interessierte Bürgerinnen und Bürgern, Anliegerinnen und Anliegern sowie Parknutzerinnen und Parknutzern". 

Die beiden Info-Tage sind der Auftakt für die am 14. September 2021 beginnende vierwöchige Online-Beteiligung  www.onlinebeteiligung.nuernberg.de – bei der alle Nürnbergerinnen und Nürnberger ihre Meinungen und Wünsche zum Stadtpark detailliert äußern könnten. Das teilt die Stadt Nürnberg mit.

Der Stadtpark habe in seiner fast 200-jährigen Geschichte viele Wandlungen mitgemacht. In der Anlage kann man nicht nur spielen oder sich entspannen. Dort gebe es auch einiges zu entdecken, wie das Schillerdenkmal von 1909 oder die beiden Marmorvasen, 1891 zum Gedenken an das erste „Deutsche Sängerfest“ und 1896 zur Erinnerung an die Bayerische Landesausstellung aufgestellt. Er sei "Heimstatt für botanische Raritäten und einen wertvollen Baumbestand".

Aufgrund der nach wie vor aktuellen Pandemielage bittet Sör darum, bei den Veranstaltungen die geltenden Corona-Regeln einzuhalten und während der Gespräche den gewohnten Abstand einzuhalten.