• Klassik Open Air in Nürnberg auch 2021 abgesagt - Luitpoldhain bleibt leer
  • Corona-konformes Konzept vorhanden: "Veranstaltungen leben von der Nürnberger Bürgerschaft"
  • Weitere Veranstaltung abgesagt: Auch Stars findet in diesem Jahr nicht statt

Eigentlich gab es bereits ein Konzept für das Nürnberger Klassik Open Air, dass die Veranstaltung trotz der andauernden Corona-Pandemie im Jahr 2021 hätte möglich machen können. Normalerweise kommen bis zu 80.000 Menschen zu den Konzerten im Luitpoldhain. Nun ist die Veranstaltung jedoch bereits zum zweiten Mal in Folge abgesagt worden.

Klassik Open Air in Nürnberg abgesagt: Auch 2021 keine Konzerte im Luitpoldhain

Die Planungen "waren bereits weit gediehen", wie die Stadt Nürnberg mitteilt. Am 24. und 25. Juli 2021 sowie am 7. August 2021 hätten die Konzerte stattfinden sollen - in einem komplett parzellierten, umzäunten Luitpoldhain. Eine Ausnahmegenehmigung erschien prinzipiell möglich. Die Beschränkung auf maximal 1500 Personen, welche die bayerische Staatsregierung angesichts der aktuellen Corona-Lage weiterhin verlangt, konterkariere jedoch "den Charakter des Klassik Open Airs als Kultur-Fest, das allen Nürnbergerinnen und Nürnbergern offenstehen soll", heißt es.

"Ich bedauere es außerordentlich", so Oberbürgermeister Marcus König, "dass wir auch in diesem Sommer wegen der Corona-Pandemie nicht zu diesem einzigartigen Musik-Genuss im Luitpoldhain zusammenkommen können." Auch Bürgermeisterin Prof. Dr. Julia Lehner trauert um das Fest, es "fällt schwer und schmerzt ungemein". Sie hoffe jedoch sehr, dass die Konzerte der Staatsphilharmonie Nürnberg sowie der Nürnberger Symphoniker im nächsten Jahr miteinander gefeiert werden können.

Zumindest zwei Termine für das Klassik Open Air im Nürnberger Luitpoldhain für das kommende Jahr könnten schon in Aussicht gestellt werden: Am 24. Juli sowie am 6. August 2022 sollen die beiden großen Orchester der Stadt im nächsten Jahr auftreten können, nachdem die Konzerte nun zum zweiten Jahr in Folge der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen sind.

Nürnberger Stars ebenfalls abgesagt - Nachholtermin im Sommer 2022

Nicht nur das Nürnberger Klassik Open Air wird in diesem Jahr nicht stattfinden. Eine weitere Veranstaltung fällt der Corona-Pandemie zum Opfer: Mit normalerweise über 60.000 Menschen im Publikum zähle das "Stars im Luitpoldhain" zu einem der größten Jazzkonzerte Europas, so die Stadt. Eigentlich war das Konzert für 8. August 2021 im Luitpoldhain geplant.

Der Nürnberger Schlagzeuger Wolfgang Haffner sowie die German Allstar Big Band werden jedoch nicht auftreten. Auch das "Stars im Luitpoldhain" ist nun offiziell abgesagt. Es gibt allerdings auch für das Jazzkonzert schon einen neuen Termin: Am 7. August 2022 soll dann neben dem Klassik Open Air auch die zweite Großveranstaltung im Nürnberger Luitpoldhain nachgeholt werden.

Lesen Sie auch: Großer Volksfest-Ersatz in Nürnberg gestartet: Diese Attraktionen bietet das NürnBärLand