Am Dienstagabend (24. Januar 2023) ereignete sich in der Nürnberger Südstadt ein Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einer Radfahrerin.
Die 47-jährige Frau erlitt schwere Verletzungen.

Die Straßenbahn war gegen 17.30 Uhr auf der Allersberger Straße in südliche Richtung unterwegs. An der Kreuzung zur Annastraße überquerte die Radfahrerin im Bereich der Fußgängerfurt den Gleisbereich. Hierbei erfasste die Bahn die 47-Jährige frontal. Die Frau erlitt schwere Verletzungen und musste nach einer ersten Versorgung durch den Notarzt zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Verkehrspolizei Nürnberg nahm den Unfall vor Ort auf. Zur Klärung der genauen Unfallursache kam zudem ein Gutachter hinzu. Ersten Ermittlungen zufolge soll die Frau bei Rotlicht zeigender Lichtzeichenlage die Straße überquert haben. Die Allersberger Straße war für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

Aus der Region: Polizeibekannter Senior (85) parkt nahe Polizeidienstelle - Dann fällt den Beamten auf, dass er keinen Führerschein hat

Vorschaubild: © Symbolfoto: News5/Grundmann