Corona im Nürnberger Land: Sonder-Impfaktion im Hüttenbacher Feuerwehrhaus. Das Mobile Impfteam macht am Samstag, 7. August, von 9.30 bis 14.30 Uhr Halt in der Gemeinde Simmelsdorf. Alle Impfwilligen können ohne Termin zum Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Hüttenbach in der Sankt-Martin-Straße 5 kommen und sich dort ohne großen Aufwand gegen das Corona-Virus impfen lassen. Zur Auswahl stehen die Impfstoffe von BioNTech und Johnson & Johnson. Das teilt das Landratsamt Nürnberger Land mit.

Bei der Aktion am Samstag, 7. August, impft das Mobile Impfteam der Malteser. Kommen können alle Impfwilligen je nach Impfstoff ab 16. beziehungsweise 18. Jahren. Die Bürger*innen können selbst entscheiden, ob sie mit dem Vakzin von BioNTech oder Johnson & Johnson geimpft werden möchten. Ob es um eine Erst- oder Zweitimpfung geht und ob die impfwillige Person im Nürnberger Land wohnt, ist nicht relevant. Bei Zweitimpfung ist jedoch zwingend auf ausreichenden Abstand zur Erstimpfung zu achten. Eine Registrierung unter impfzentren.bayern ist wünschenswert, weil es die Dokumentation erleichtert, aber nicht unbedingt notwendig.

Mit dem Impfstoff von BioNTech können sich Personen ab 16. Jahren impfen lassen. Minderjährige müssen in Begleitung eines Erziehungsberechtigten kommen und eine schriftliche Vollmacht des abwesenden Erziehungsberechtigten mitbringen. Sollte kein Elternteil vor Ort sein können, ist zwingend eine schriftliche Vollmacht aller Erziehungsberechtigten notwendig, um die Impfung durchführen zu können. Mit den Impflingen, die sich für den Impfstoff von BioNTech entscheiden, wird individuell vor Ort der Termin für die Zweitimpfung vereinbart. Dieser findet dann im Impfzentrum in Röthenbach statt.

Wer sich mit dem Vakzin von Johnson & Johnson impfen lassen möchte, hat den Vorteil, dass keine Zweitimpfung notwendig ist. Der vollständige Impfschutz tritt bereits zwei Wochen nach der Erstimpfung ein. Man gilt dementsprechend ab dem 22. August als vollständig geimpft. Mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson können Personen ab dem 18. Lebensjahr geimpft werden.

Die Impfaktion findet im neuen Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Hüttenbach statt. Die Adresse lautet: Sankt-Martin-Straße 5, 91245 Simmelsdorf OT Hüttenbach.

Dritt- oder Auffrischimpfungen werden aktuell nicht durchgeführt. Das Landratsamt und die Malteser hoffen, dass sich viele Menschen, die bisher gezögert haben oder denen die Hürden auf dem Weg zu einem Impftermin zu hoch waren, nun impfen lassen.