Am Ostermontag (18. April 2022) ist es zu einem schadensträchtigen Auffahrunfall auf der A3 in Richtung Frankfurt auf Höhe Burgthann gekommen. Wie die Verkehrspolizeiinspektion Feucht am Dienstag (19. April 2022) in einer Pressemitteilung berichtet, waren insgesamt fünf Fahrzeuge in den Unfall verwickelt.

Verkehrsbedingt musste ein Autofahrer abbremsen, infolgedessen kam es zu einer Kettenreaktion. Vier weitere Fahrzeuge fuhren einander auf, verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die A3 musste zur Unfallaufnahme teilweise gesperrt werden. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei nach ersten Schätzungen auf gut 35.000 Euro.

Vorschaubild: © Clark Van Der Beken/Unsplah.com