Am Montagmorgen, dem 3. Oktober 2022, kam es auf der A9 im Nürnberger Land zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem eine 19-Jährige ums Leben kam. Das teile das Polizeipräsidium Mittelfranken gegenüber inFranken.de mit. 

Die 19-jährige Pkw-Fahrerin war gegen 5.30 Uhr in Richtung München unterwegs. Kurz nach der Anschlussstelle Schnaittach kollidierte sie aus noch nicht geklärter Ursache im Bereich der Einfahrt zum Parkplatz "Wolfshöhe" mit der Schutzplanke.

Schwerer Verkehrsunfall auf der A9: Pkw-Fahrerin verstirbt noch vor Ort

Hierdurch schleuderte das Fahrzeug gegen einen Standpfosten der dort befindlichen Schilderbrücke. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Frau aus dem Fahrzeug geschleudert und so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Das Fahrzeug wurde vollständig zerstört.

Die Einfahrt zum Parkplatz Wolfshöhe war für die Dauer der Bergungsmaßnahmen bis circa 11 Uhr gesperrt. An den Bergungsmaßnahmen waren zahlreiche Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren, des Technischen Hilfswerks und des Rettungsdienstes im Einsatz.

Die Verkehrspolizeiinspektion Feucht führt nun die weiteren Ermittlungen zur Klärung des Unfallgeschehens. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.