Für den 25-jährigen Sprinter aus Oberfranken wird es hart, denn die Österreich-Rundfahrt ist eine Tour der Berge! Fast unmenschlich ist das diesjährige Streckenprofil, und für viele junge Athleten mehr als eine Herausforderung. 14 400 Höhenmeter auf 1200 Kilometer verteilt. Ein schwacher Tag und man ist aus dem Rennen. Trotzdem gibt sich das Team Vorarlberg und die acht Speerspitzen als Fahrer zuversichtlich, diese Rundfahrt aktiv mitgestalten zu können. Gegen die Stars aus zehn World-Tour-Teams wird man sich garantiert nicht verstecken.

Janorschke zeigte sich bei "Deutscher"

Bestes Beispiel: Grischa Janorschke hat an der deutschen Meisterschaften am vergangenen Sonntag, sein Angriffsverhalten mit viel Zeit im deutschen Fernsehen für das Team und deren Sponsoren bestens inszeniert.