Im Rahmen der "Gespräche über die letzten Dinge" im evangelischen Gemeindehaus in Bad Staffelstein fand ein Gesprächsabend der ökumenischen Kur- und Urlaubsseelsorge Bad Staffelstein in Zusammenarbeit mit dem Hospizverein Lichtenfels statt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hospizvereins stellten ihr Engagement in der Sterbebegleitung vor und berichteten von ihren Erfahrungen. Pfarrer Helmuth Bautz moderierte die Veranstaltung im großen Gemeindesaal.

Zum Einstieg wurde ein Kurzfilm gezeigt. "Existentia" von David Clay Diaz zeigte, wie schnell es beim Thema Tod und Sterben mit dem Expertentum vorbei sein kann. "Der Umgang mit Sterben und Tod kann manchmal ohnmächtig machen", sagte Bautz.