Eine 22-jährige Frau zündet Schilf an, während ihre kleinen Kinder daneben stehen. Diese kuriose Situation spielte sich am Samstagmittag (06.03.21) in Hochstadt am Main (Landkreis Lichtenfels) ab.

Ein aufmerksamer Zeuge konnte beobachten, wie eine ihm bekannte 22-Jährige beim sogenannten "Schmiedswäldla" einen Brand legte, wie die Polizei Lichtenfels mitteilt.

Frau zündet Feuer im Beisein ihrer Kinder: Zeuge löscht den Brand

Der Zeuge konnte den Brand schnell mithilfe von Eimern löschen, sodass kein größerer Schaden entstand. Die 22-Jährige wird sich nun wegen eines Vergehens nach dem Bayerischen Naturschutzgesetz sowie wegen Sachbeschädigung durch Brandlegung verantworten müssen.