Geboren am 20. März 1940 in Bamberg ist Alois Dechant bei seiner Familie in Weismain wohlbehalten aufgewachsen. Kindergarten, Volksschule, Oberrealschule, Fachhochschule und Studiengänge des Hochbau- und Ingenieurbauwesen prägten dabei seinen Lebensweg. Ausgestattet mit diesem reichen Fachwissen trat er 1963 als Bauleiter in das Baugeschäft von Michael Dechant, seines Vaters, das zur damaligen Zeit gerade einmal 18 Mitarbeiter beschäftigte, ein.
Sehr bald wurde er aufgrund seines Fachwissens mit Aufgaben in der Geschäftsführung betraut. Der rasante Aufschwung des Unternehmens lässt sich auch daran ermessen, dass im Jahr 2000 die Firma Dechant 1800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zählte und einen Umsatz von 350 Millionen DM erwirtschaftet. Das Betriebsvermögen umfasste zur damaligen Zeit Betonmischanlagen, Bürogebäude, ein Fertigteilwerk, Niederlassungen in Polen und in den neuen Bundesländern.