Monatelang hat das eingestrickte Fahrrad viele Menschen erfreut. Unzählige Fotos wurden von dem "Urban-Knitting"-Kunstobjekt gemacht. Die Nachbarn, die ihre Wollreste zur Verfügung gestellt und monatelang an dem Kunstwerk gearbeitet hatten, waren von dem Rummel begeistert. Und nicht nur das Rad, auch der nebenstehende Baum ist umgarnt worden.


Polizei kann nicht ermitteln

Jetzt ist das Rad spurlos verschwunden. Sonntagmittag wurde es noch gesehen - um 14.15 Uhr war es weg. "Wir haben den dazugehörigen Korb ein paar Meter weiter gefunden", sagt Gerhard Ludwig, der sich das Verschwinden nicht erklären. Die Polizei wurde zwar informiert, da es sich um ein wertloses Fahrrad handelt, das keinen verantwortlichen Besitzer hat, ist die Verfolgung des Diebstahls aber schwer, heißt es in der Stadtsteinacher Inspektion. Nun bitten die Untersteinacher denjenigen, der das Fahrrad entfernt hat, das Kunst-Objekt wieder auf seinen angestammten Platz zurückzustellen.