Mehrere Feuerwehren der Umgebung waren im Einsatz, um Fahrzeug und Ladung zu löschen. Zusätzlich war Benzin ausgelaufen, das ebenfalls Feuer fing. So musste die Autobahn in beiden Fahrtrichtungen für gut zwei Stunden gesperrt werden, Richtung Berlin dauert die Sperre am frühen Nachmittag noch immer an. Es kommt zu kilometerlangen Staus. Der Verkehr Richtung Norden wird in Himmelkron abgeleitet.

Zur Stauabsicherung ist neben anderen Kräften auch das THW Kulmbach im Einsatz.