Bayreuth — Das Testspiel zwischen dem Regionalliga-Aufsteiger und dem FC Valenica soll am 15. Juli im Hans-Walter-Wild-Stadion stattfinden. Über die Modalitäten seien sich beide Vereine bereits einig, die Unterschrift des FC Valencia nur noch Formsache, heißt es von Seiten der SpVgg Bayreuth. Demnach sollen für die Altstädter keine Kosten entstehen, die Zuschauereinnahmen werden geteilt.
Der spanische Erstligist, der heuer im Halbfinale der Europaleague am Ligarivalen FC Sevilla scheiterte, wird im Juli ein Trainingslager in Herzogenaurach absolvieren. Ein zum selben Termin angesetztes Regionalliga-Spiel der SpVgg soll verschoben werden.
Der FC Valencia hat in der abgelaufenen Saison Rang 8 der ersten spanischen Liga, der Primera Division, erreicht.