Kurz vor Mitternacht kam es am Dienstag in einem Wohngebäude in Neuenmarkt (Landkreis Kulmbach) zu einem Feuer. Bewohner bemerkten schwarzen Qualm im Treppenhaus des mehrstöckigen Gebäudes. Schnell setzten sie den Notruf ab und weckten schlafende Nachbarn, berichtet die Polizei.

Durch ihr schnelles Handeln, konnten sich bereits alle Personen vor das Mehrfamilienhaus in Sicherheit retten, bis rund 60 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst am Brandort eintrafen. Wie die Polizei mitteilte, griffen die Flammen auch auf den Dachboden über, konnten jedoch durch die Feuerwehr in Schach gehalten und schließlich gelöscht werden.

Brand in Mehrfamilienhaus in Neuenmarkt: 60 Rettungskräfte im Einsatz

Glücklicherweise kamen keine Personen zu Schaden. Durch den Brand entstand ein Gesamtschaden im niedrigen sechsstelligen Bereich.

Die Kriminalpolizei Bayreuth übernahm die Ermittlungen zur bislang unklaren Ursache des Feuers. Zeugen, die in diesem Zusammenhang Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0921/506-0 bei der Kriminalpolizei zu melden.

 

 

Vorschaubild: © NEWS5/Bauernfeind (Symbolfoto)