Bei dem Wettbewerb kämpften am vergangenen Samstag nicht weniger als 40 Jungen und Mädchen in fünf Disziplinen. Es ging um den Siegerpokal, den Bürgermeister Gerhard Schneider alljährlich stiftet.

Alle gaben sich viel Mühe, ob beim Radparcours des RTC Bad Berneck, dem 50-Meter-Lauf, der Beantwortung der kniffligen Quizfragen, beim Geschicklichkeitsspiel oder bei der Erfüllung der Tennisaufgaben. Moritz Gutzeit hatte am Ende mit 454 Punkten die Nase klar vorn und nahm den Pott aus den Händen des Gemeindeoberhaupts entgegen.

Verfolger-Duo nur knapp dahinter

Mit nur geringem Abstand hatten Matti Gutzeit (447 Punkte) und Luca Förster (442 Punkte) das Nachsehen. Auf den weiteren Plätzen kamen Johannes Fröhlich (427), Paula Räntsch (426), Maik Wehner (416), Samuel Lammert und Ronja Thiel (beide 415) sowie Timm Kürschner (411) und Leonie Dupke (405) ein.
Es gab für alle 40 Teilnehmer zudem einen schönen Sachpreis.

Bürgermeister Gerhard Schneider sprach dem TSV Himmelkron und Organisator Erwin Tischer ein großes Lob für die 32. Durchführung dieser beliebten Veranstaltung so kurz vor den Sommerferien aus. Die Starterzahl von 40 Mädchen und Jungen zeige, dass die Schülerolympiade im Laufe der Jahre nichts von ihrer Anziehungskraft eingebüßt habe.

Bestandteil des Ferienpasses

Ein weiterer Pluspunkt sei zudem, dass die Sportveranstaltung mittlerweile auch Bestandteil des Ferienpasses des Landkreises Kulmbach ist.

Erwin Tischer richtete ein Dankeschön an sein Helferteam, ohne das die Sportolympiade nicht durchzuführen wäre.

Auch Verkehrserzieher Hermann Dörfler von der Polizei in Stadtsteinach war am Morgen wieder dabei, um vor dem Start die Fahrräder auf ihre Verkehrssicherheit hin zu überprüfen. Ein Vergelt's Gott sagte Tischer dem TSV Himmelkron für die Versorgung mit Essen und Getränken sowie den Sponsoren für die Bereitstellung der wertvollen Sachpreise.

Erwin Tischer gab nach der Siegerehrung am Nachmittag im Tennisheim noch bekannt, dass das Spielmobil des Landkreises Kulmbach vom 18. bis 20. August auf dem TSV-Sportgelände zur Verfügung steht.