Bedauerlicherweise ist die Zahl der im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion stehenden Todesfälle im Landkreis Kulmbach um zwei weitere auf jetzt 95 gestiegen. Dafür wurde bis Montagnachmittag nur ein weiterer positiver Coronavirus-Fall bestätigt.

Da von den aktuell 211 Corona-Fällen 157 in die letzten sieben Tage fallen, sank der Inzidenzwert pro 100 000 Einwohner aber nur geringfügig auf 219,38.

350 Kontaktpersonen getestet

Das Gesundheitsamt Kulmbach stellt weiterhin die Kontaktpersonenermittlung und die telefonische Betreuung der häuslich isolierten Personen sicher. Mehr als 350 Kontaktpersonen der am Wochenende neu hinzugekommenen Infizierten sind allein am Montag getestet worden.

Im Klinikum Kulmbach werden aktuell 22 Infizierte stationär betreut, sieben von ihnen intensiv.

In Quarantäne befinden sich momentan 612 Landkreisbürger. Weiterführende Informationen zu Covid-19 sowie eine Übersicht der Allgemeinverfügungen im Rahmen der Corona-Pandemie finden Interessierte unter www.landkreis-kulmbach.de/coronavirus.