Gartenfreunde und Blumenliebhaber kommen am Sonntag wieder auf ihre Kosten: Von 10 bis 17 Uhr öffnen zahlreiche Anwesen beim Tag der offenen Gartentür für Besucher ihre Tore. Natürlich ist der Eintritt frei (Teilnehmer siehe Infokasten weiter unten).


Nur zehn Quadratmeter

Der kleinste Garten, geschätzt rund zehn Quadratmeter, gehört Bernd und Kathleen Ulbrich. Direkt neben der Langenstadter Kirche gibt es bei ihnen dennoch viel zu sehen - auch Außergewöhnliches: zum Beispiel ein Zitronenbäumchen, eine Ananaspflanze oder den Salat, der in einer Tasche bei den Stufen zum Hauseingang hängt - absolut schneckensicher. "Ein bisschen was machen muss man, damit es schön ausschaut", sagt die Hausherrin.


Außerdem Dorffest

Nur einen Steinwurf entfernt befindet sich der Kräutergarten des Gartenbauvereins Langenstadt.
Der läuft zwar etwas außer Konkurrenz, weil er das ganze Jahr geöffnet hat, dort findet aber am Sonntag um 11 Uhr die offizielle Eröffnung statt. Übrigens wird am Samstag und Sonntag in Langenstadt auch noch Dorffest gefeiert.
Im Kräutergarten gibt es nicht nur Informationen über Kräuter, sondern auch über Gemüse, Gewürze und Obst, erklärt Bernhard Seubert. Der Geoökologe, der auch Botanik studiert hat, kümmert sich seit der Öffnung des Gartens 2003 mit um die Anlage. Und selbst er staunt immer wieder über die Vielfalt der Natur: "Ich lerne ständig etwas Neues dazu", sagt er.


Flyer liegen aus

Damit die Besucher die neun teilnehmenden Gärten auch finden, gibt es extra Flyer, die an den Parkplätzen an den jeweiligen Ortseingängen ebenso erhältlich sind wie in den Gärten.

Natürlich wird für das leibliche Wohl der Besucher bestens gesorgt.


Sie machen mit:


Gartenbauverein Langenstadt mit seinem Kräutergarten (der Garten bei der Kirche ist in Langenstadt ausgeschildert)

Karin und Robert Kretschmann, Buch am Sand 13 (alter Baumbestand, Hecke, Trockenmauer, Nutzgarten)

Elfriede und Erich Lauterbach, Buch am Sand 15 (großer Hausgarten, Weinstock)

Bernd und Kathleen Ulbrich, Langenstadt 46 (Garten auf engstem Raum, trotzdem Platz für Obstpflanzen - Birne, Pfirsich, Kiwi)

Angela Kaiser, Unterobsang 3 (landwirtschaftliches Anwesen mit vielen Kübelpflanzen und Sommerblumen, Lindenbaum und Nutzgarten)

Peter-Dietrich Wendt, Langenstadt 24 (Bauerngarten mit Brunnen und Obstbäumen)

Christine und Thomas Kilian, Muckenreuth 15 (Bauerngarten mit Kräuterschnecke, Rosenstämmchen und Rosenbogen. Blickfang sind die Kamerunschafe)

Marianne Schuhmann, Jöslein 12 (Hausgarten mit Fassadengrün, Gartenweiher, Rosen und Obst)

Christine und Michael Wening, Jöslein 22 (Garten mit heimischen Gehölzen eingefasst, mit Kräutergarten und Wasserstelle JG