Der 18-Jährige wollte mit seinem Opel Astra gegen 8 Uhr bei Weidhausen-Ost von der Kreisstraße auf die Bundesstraße nach links in Richtung Sonnefeld einbiegen. Dabei übersah er allerdings einen aus Sonnefeld kommenden Audi A 4, der Vorfahrt gehabt hätte. Dessen 47-jähriger Fahrer war auf dem Weg nach Hof. Beide Fahrzeuge prallten im Einmündungsbereich zusammen, woraufhin der Audi nach links über den Fuß- und Radweg in die Böschung geschleudert wurde.

Mit schweren Verletzungen mussten beide Unfallbeteiligte aus den total beschädigten Fahrzeugen geborgen werden. Der 18-jährige Fahrer des Opel wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Meiningen gebracht und der verletzte Audi-Fahrer durch den Rettungsdienst in das Klinikum Lichtenfels eingeliefert.
Die B 303 war für etwa zwei Stunden komplett gesperrt.