Im Straßenausbau-Programm der Stadt kommt der Ausbau der Ortsstraße "Am Roller" in Haßlach an die Reihe. "Diese Gemeindeverbindungsstraße ist in einem sehr schlechten baulichen Zustand", betonte Bürgermeisterin Gabriele Weber (CSU) in der Stadtratssitzung am Montagabend. Mit dem Bauamt, der Regierung von Oberfranken und dem Landratsamt wurden bereits Vorgespräche über die Maßnahme und ihre Finanzierung geführt.

Der Ausbau umfasst den kompletten Bereich von der Abzweigung Kreisstraße KC 8 bis zum Friedhof an der Gemarkungsgrenze. Die Teilmaßnahmen sind der Ausbau innerorts auf circa 290 Metern Länge, der Ausbau außerorts auf etwa 210 Metern Länge sowie der Neubau der Haßlachbrücke als Durchlass.