Ab 14 Uhr steht der Breitensport am Samstag, 16. Juni, am Sportheim und der Tennisanlage an der Haßlach des Turn- und Sportvereins 1889 Stockheim im Blickpunkt. Auf Grund der bisherigen positiven Erfahrungen wird das Sommerfestival der Öffentlichkeit erneut im großen Rahmen angeboten.

Ermutigt von der großen Resonanz der vergangenen Jahre haben sich die Verantwortlichen des über 500 Mitglieder starken Sportvereins entschlossen, erneut eine solche Veranstaltung zu organisieren. Hinsichtlich der Programmgestaltung sind neue Ideen eingeflossen, so dass die Zuschauer voll und ganz auf ihre Kosten kommen werden. An die 60 Akteure werden sich um möglichst große Vielfalt und Abwechslung bemühen.

Die Besucher dürfen sich vor allem auf fetzige Turndarbietungen sowie lustige Einlagen freuen. Geboten werden außerdem ein Volleyballturnier (David Fehn), Tischtennis (Harald Wich) sowie Tennis (Matthias Fehn).

Vorsitzende Elisabeth Finzel eröffnet um 14 Uhr die Veranstaltung. Bei den Aktionen für Kinder und Erwachsene besteht die Möglichkeit, die eigene Fitness zu testen. Das Sportprogramm startet um 15 Uhr mit dem Kleinkinderturnen (Bambini) unter der Leitung von Christel Beez und Cora Rohland.

Danach kommen die Turngirls mit ihrer Darbietung "Pippi Langstrumpf" zum Zug. Alle Turngruppen des TSV Stockheim, so die Vorsitzende, haben sich mit großer Begeisterung auf das Sommerfest vorbereitet. Eingebunden sind natürlich auch die Senioren des Vereins. Die Moderation der unterschiedlichsten Auftritte obliegt Christel Beez. Für Spiel und Spaß gibt es also reichlich Gelegenheit.