Eine sehr erfolgreiche Mountaibike-Saison konnten Kerstin, Yvonne und Uwe Kuhnlein krönen. Sie holten zusammen mit dem Rattelsdorfer Sascha Liebrenz bei der Weltmeisterschaft in Weilheim beim 12-Stunden-Rennen im Vierer-Mixed den Titel.
Obwohl ein Mixed Team normalerweise aus drei Männern und einer Frau besteht, entschlossen sich die vier, mit zwei Männern und zwei Frauen an den Start zu gehen. Vor dem Rennen wurde ihnen von der Konkurrenz noch nicht viel Beachtung geschenkt, was sich dann aber schnell ändern sollte.
Sascha Liebrenz, der die Startrunde fuhr, konnte sich gleich gut in Szene setzen und einen Vorsprung auf die Konkurrenz herausfahren. Uwe Kuhnlein baute in der zweiten Runde diesen Vorsprung auf drei Minuten aus. Kerstin Kuhnlein hielt in der dritten Runde den Abstand und wechselte an Tochter Yvonne.