Der Wagen einer siebenköpfige Familie aus Kronach wird am Samstag auf der B505 frontal von einem Mercedes erfasst, der 41 Jahre alte Mann erliegt am Abend im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Er hinterlässt eine Ehefrau und fünf Kinder, darunter auch ein Baby.

"Um der Familie bei diesem schweren Schicksalsschlag finanzielle Hilfe zuteilwerden zu lassen, hat die Stadt Kronach ein Spendenkonto bei einer von ihr verwalteten Stiftung eingerichtet und bittet die Bevölkerung um Unterstützung", gibt die Stadt Kronach am Dienstag bekannt.

Alle Spendengelder, die auf das Konto der Willi-Otto-Stiftung eingehen, sollen laut Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein der Familie umgehend als Soforthilfe zur Verfügung gestellt werden.

Spenden können auf folgendes Bankkonto überwiesen werden:

Kontoinhaber: Willi-Otto-Stiftung

Kreditinstitut: Sparkasse Kulmbach-Kronach

Kontonummer: DE88 7715 0000 0240 4463 10

Kennwort: Spende Unfallopfer

Mehr Hintergründe zu dem verheerenden Unglück lesen Sie auf infranken.de.