Die Grundschule Stockheim ist "eine gute gesunde Schule". Zu deren Leitbild gehört gesunde Lebensführung, was vor allem gesunde Ernährung und viel Bewegung beinhaltet.

Um den Lebensmotor, das Herz, in Schwung zu bringen, gab es extra einen Workshop in lernten die Schüler der Klassen 3a und 3b lernten im Workshop Skipping Hearts" von Projektleiterin Astrid Hess viele Bewegungsmöglichkeiten mit dem Seil.

Dieses Seilspring-Projekt der Deutschen Herzstiftung fördert den natürlichen Bewegungsdrang. Laufen, Springen, Ballspielen, gehören nicht mehr selbstverständlich zum Tagesablauf bei Kindern. Weltweit ist bereits jedes fünfte Schulkind übergewichtig.

Um Kinder wieder zu mehr Bewegung zu motivieren, hat die Deutsche Herzstiftung das Präventionsprojekt "Skipping Hearts" initiiert.
Die Grundschule Stockheim nimmt zum wiederholten Mal teil, "weil es den Kindern Spaß macht, gut tut und gesund ist", sagt Rektorin Astrid Kestel zur Einführung in die Vorführungen der Drittklässler.

Eltern und Lehrern führten die Kinder ihr vorher im Basis-Kurs gelerntes Seilspringen in der Schulturnhalle in Reitsch mit Begeisterung vor. "Mit diesem ,Skipping Hearts'- Workshop beweist die Schule erneut ihre Motivation gesunde Schule zu leben", informierte Rektorin Kestel. Dazu gehöre auch mit Unterstützung der Eltern regelmäßig ein gutes gesundes Frühstück für die Kinder zuzubereiten. Außerdem werde an der Grundschule ein Ganztagszug mit Mittagsbetreuung angeboten.

Das Präventionsangebot sei um Verkehrs- und Sicherheiterziehung erweitert worden. "Das neue Motto lautet daher: Gemeinsam gestalten wir die gute, gesunde und sichere Schule", so Rektorin Kestel. Sie informiert auch über das angestrebte Ziel, wieder Umweltschule zu werden.