15 junge Mädchen haben es geschafft, dass Steinwiesen doch noch ein Prinzenpaar für die kommende Faschingssession hat. Prinz Jürgen I. konnte letztlich dem Charme der Gardemädchen nicht widerstehen und herrscht nun zusammen mit seiner Prinzessin Manja I. in der Faschingshochburg Steinwiesen.

"Wir waren auf dem Weg nach Bayreuth, wo am 11.11. die längste Gardemädchenschlange der Welt gebildet werden sollte. Und da wurde ich mit Küssen und Bitten nur so überhäuft. Ich konnte einfach nicht widerstehen", sagt Jürgen Deuerling verschmitzt und freut sich schon jetzt über die Konsequenzen, die sein "Opfer" mit sich bringt.

Mit großem Hallo und Freudentränen reagierten die jungen Gardedamen auf seine Zusage. Und für seine Frau Manja war es natürlich eine Selbstverständlichkeit, ebenfalls ja zu sagen und als Prinzessin Steinwiesen im Fasching zu vertreten.